Links

Curacao Records
» www.curacao-records.de

ALLMUSICA Production
» www.allmusica.de

Webseite von Thorsten Czub
» Thorsten Czub

Das Buch “Zufälligkeiten” von Helmut Mohr
» Helmut Mohr

Portraits In concert Autogrammkarten Alben

Original Alben

 

Sturm
1982
Gnadenlos
1982
MorgenGrauen
1984
Neuland Suite
1985
Verrückt nach dir
1987
Halt mich fest
1989
Sail away – engl. Version
1995
Der Wahnsinn blüht
1999
Echt HARTZig
2002
 

Erhältlich bei ALLMUSICA Production:
» www.allmusica.de

In memory
2003
 

Erhältlich bei ALLMUSICA Production:
» www.allmusica.de

 

Wenn Möwen schreien
2003
 

Erhältlich bei Curaçao Records:
» wwww.curacao-records.de

Singles

Original Singles

 

Die weißen Tauben sind müde
1982
95 Tage
1982
Nur Steine leben lang
1983
Musik aus der Ferne… Dacapos im Wind
1984
Vor meinem Fenster steht ein Baum
1984
Ich lebe noch
1984
Wieder am Anfang
1985
Die Fische schweigen
1985
Verrückt nach dir
1987
Katamaran
1991
Das Geisterschiff
1996
Lasst uns segeln
1999
Mary-Anne
2001
Nicht käuflich - 2002 Nicht käuflich
2002
 

Anmerkung:
“Don`t leave me alone”, die englische Fassung von “Nicht käuflich”, gibt es auf keinem Album.

Erhältlich bei ALLMUSICA Production:
» www.allmusica.de

 

Singles, die nicht auf einem Album erschienen sind:
Ausnahme:  ” Sail Away” (engl.) wurde 1995 von Hartmut Kiesewetter auf das engl. Album “Hans Hartz Sail Away” übernommen, und 2002 von Hans Hartz (als remake) auf dem Album “Echt HARTZig” präsentiert.


Nun stirbt das Meer/
Rocken für Robben
1988
Sail Away
1991
Immer vorm Wind/
1992
1993 - Hans Hartz - Nordseewellen sind rauh - A-Seite 1993 - Hans Hartz - Dich wiederseh'n heut' Abend - B-Seite Nordseewellen sind rauh/
1993
1996 Hans Hartz - Highlander Heroes - A-Seite Highlander Heroes
1996
Nicht käuflich - 2002 Nicht käuflich
2002
 

Anmerkung:
“Don`t leave me alone”, die englische Fassung von “Nicht käuflich”, gibt es auf keinem Album.

Erhältlich bei ALLMUSICA Production:
» www.allmusica.de

Fragen an Hans

Fragen an Hans & Antworten von Hans

  1. Wichtigste Karrierestationen?

    ZDF Hitparade 1982 mit dem Ergebnis 0,00 Punkte für „Die weißen Tauben sind müde“

  2. Was stört Sie an Menschen am meisten?

    Ignoranz, Oberflächlichkeit, Unzuverlässigkeit

  3. Was an Ihnen selbst?

    Meine Gutgläubigkeit, Naivität

  4. Momente, die Sie gern vergessen möchten?

    Betrug an mir in diesem Geschäft

  5. Um was könnte man Sie beneiden?

    Um meine Emotionalität – obwohl ich es mir dadurch nicht immer leicht mache

  6. Was loben Ihre Freunde an Ihnen?

    Meine Verläßlichkeit

  7. Wichtigste TV-Auftritte?

    Café in Takt (1982), „Band für Afrika“ (1985)

  8. Welche Frage(n) ärgern Sie?

    Warum ich bei Beck`s 1994 gekündigt habe

  9. Wofür engagieren Sie sich?

    Für die Umwelt, gegen Armut + Obdachlosigkeit, für den Frieden, gegen Rechts

  10. Eigene Laster/Fehler?

    Dass ich meinen Mund nicht halten kann

  11. Ihr größter Wunsch?

    Endlich Frieden für die Welt + Gerechtigkeit für alle

  12. Momente, die Sie nie vergessen werden?

    Meinen Aufbruch in mein jetziges Leben (1996)

  13. Was sagen Ihnen Ihre Feinde nach?

    Weiß ich nicht, weil sie es mir nicht offen sagen

  14. Wichtigste Charaktereigenschaften?

    Ehrlichkeit, Emotionalität, Einfühlungsvermögen

  15. Von wem haben Sie am meisten gelernt?

    Von meinen Soul „Brüdern & Schwestern“

  16. Was wäre für Sie das größte Unglück?

    Meinen Beruf nicht mehr ausüben zu können

  17. Was ist Ihre größte Hoffnung?

    Mit meiner Partnerin Dorith ein möglichst langes und gesundes Leben zu führen

  18. Was treibt Sie zur Verzweiflung?

    Ignoranz und Unehrlichkeit

  19. Was war Ihr größter Erfolg?

    „Sail Away“

  20. Was ist Ihr Hauptcharakterzug?

    Unverdrängte Emotionalität

  21. Welchem/r Politiker/in vertrauen Sie?

    Keinem/r !

  22. Was würden Sie als „König von Deutschland“ zuerst durchsetzen ?

    Soziale Gerechtigkeit – aber König möchte ich nicht sein...

  23. Haben Sie eine heimliche Leidenschaft?

    Kochen

  24. Was ist Ihre Lieblingsbeschäftigung?

    Mein Beruf als Musiker

  25. Ihr beruflicher Werdegang?

    Ausbildung als Zahntechniker, Studium der Sozialpädagogik,
    viele verschiedene Jobs um Geld zu verdienen,
    eigenen privaten Kindergarten - aber: seit meinem 13.Lebensjahr Sänger, Musiker, Texter + Komponist

  26. Ihr musikalischer Werdegang?

    Seit meinem 13.Lebensjahr habe ich mich mit Musik beschäftigt, gesungen, Instrumente gelernt,
    Bands gegründet + in diversen bands gespielt...

  27. In welchen bands haben Sie gespielt/ gesungen?

    Das waren einige,im Raum Schleswig-Holstein wie z.B. Nothern Party, New Orleans Stompes, The Skyliners, The Avelons, Tornados,Lake,Scream,...
    immer als frontman...es waren rock- und jazzbands, bzw. die ersten weißen soulbands -
    und zum Geldverdienen muckten wir am Wochende durch die Provinz mit Tanzmusik, oder als Begleitband für bereits bekannte Schlagersänger wie z.B. Jürgen Markus...

  28. Wie sind Sie zu Ihrer rauen Stimme gekommen?

    Ich komme aus der Soul-Musik, der schwarzen Musik. Das ist eine Sache der Modulation, Stimmtechnik. Ein weißer Sänger mit schwarzer Stimme. Ich habe aber auch noch die klare, reine Stimme.

  29. Welche Rolle spielt Alkohol in Ihrem Leben?

    Ich habe lange Zeit zuviel „gesoffen“, um die Probleme zu verdrängen, was ja, wie man weiß, nicht funktioniert – erst, seitdem ich meine Lebenssituation total verändert habe, brauche ich den Wein nicht mehr als Droge. Ich war aber nie abhängig – dann wäre es wohl nur mit Hilfe einer Therapie möglich gewesen.

  30. Welche Musikinstrumente spielen Sie?

    Klavier, drums, Gitarre, Mundharmonika

  31. Was gefällt Dir an Dir selbst am besten?

    Eigentlich, dass ich mir selber immer treu geblieben bin

  32. Warum haben Sie bei Beck`s gekündigt?

    Weil die Firma mich mit einer Lachgage abgespeist und mein Konzept für eine „Sail Away Tour 95“, an der sie und ich hätten verdienen können, abgelehnt haben.
    Nach meiner Kündigung haben sie Cocker (wegen der Stimme) für eine Millionengage geholt und mit ihm meine „Sail Away Tour“ 1997 durchgeführt.
    Ich überlasse es Beck und Co, sich hierfür zu schämen.
    Mir bleibt das gute Gefühl, den song Sail Away und die Werbung zu einem beachtlichen Erfolg geführt zu haben.

  33. Gibt es eine/n Sänger(in) mit dem/der Du gerne mal zusammen singen möchtest?

    Tom Waits

  34. Sind Sie in Ihrem Leben mal im Stich gelassen worden?

    Oh,ja: Von der Stadt Husum – sie hat mich in einer existenziellen Notlage fallengelassen und zugelassen, dass ich mein Elternhaus und diese Stadt verlassen mußte.

  35. Wenn es ein Morgen nicht gäbe, was würdest Du heute noch tun?

    Ich würde mit Sicherheit alles versuchen, zu Ende zu bringen, was noch offen liegt

  36. Welche Fähigkeiten konnten Sie bisher auf der Bühne nicht zeigen?

    Oh, einige, meine soul + jazz Interpretationen... und, ich bin auch ein recht guter Imitator...

  37. Gibt es musikalischen Projekte für die nächste Zeit?

    Ich plane, ein engl. Album, auf dem ich mir den Wunsch erfüllen möchte, einige Titel meiner geschätzten amerik. Kollegen auf meine Art zu interpretieren, und dann ein Album „unplugged“ mit bekannten + unbekannten, deutschen und englischen songs.

  38. Haben Sie eine Vorstellung, woran Sie einmal sterben werden?

    Wenn ich einmal zu früh, ich meine nicht aus Altersschwäche, sterbe, dann nur aus einem Grund: weil ich keine Kraft mehr habe, dem immensen brutalen beruflichen Druck standzuhalten – wie auch immer sich die Krankheit dann darstellt oder nennt.
    Sicher nicht wegen des Rauchens oder früheren Trinkens!
    Das allerdings werden wohl alle die behaupten, die von Ihren Schuldgefühlen mir gegenüber ablenken wollen...

  39. Können Sie diesen Druck in ein paar Worten schildern?

    Betrug, Intrigen, Demütigungen

  40. Was bedeutet Dir Heimat?

    Überall – mit dem richtigen Partner überall

  41. Was macht Dir Angst?

    Diese Welt

Fragen über Hans

Fragen über Hans & Antworten über Hans

  1. Augenfarbe

    Grün

  2. Ausbildung

    u.a. Zahntechnik, Sozialpädagogikstudium

  3. Double´h´records (dhr)

    Eigenes (HH) Plattenlabel – gegründet 1998

  4. Eltern

    Beide Pädagogen

  5. Geburtsdatum

    22.Oktober 1943

  6. Geburtsort

    Lunden

  7. Geschwister

    1 ältere Schwester
    2 ältere Brüder

  8. Grabstätte

    Hauptfriedhof Frankfurt am Main
    » Foto

  9. Kinder

    2 Söhne

  10. Lebensmotto

    Gib niemals auf

  11. Leidenschaft

    Musik, Musik, Musik...

  12. Lieblingsstadt/ -land/ -fluß

    Hamburg/ Schleswig Holstein/ Elbe

  13. Sport

    Schwimmen, Segeln

  14. Sterbedatum

    30. November 2002

  15. Vorbilder/Idole

    Otis Redding, Jannis Joplin, Bob Seger, James Brown, u.a.

Pinnwand

 

 

Ein Portrait von Hans ist im Verlag “edition bodoni” erschienen.

 

 

 

 

Glanzlichter

 

 

 

 

Das Plattenlabel Universal hat Hans anlässlich des 10. Todestages mit einer GLANZLICHTER-Folge gewürdigt.

Bilder